Foto: Dr. Maren Schürmann

 

Wenn Du Dich an meine Artikel vom Herbst 2015 erinnern kannst, so hatte ich hier bereits vor Enttäuschung, Angst und Machtspielchen im Jahr 2016 gewarnt. Und wie die Übergriffe an Silvester in Köln gezeigt hatten, stand der Anfang 2016 wirklich unter keinem guten Stern (siehe LINK).

In „Vorsicht vor Enttäuschungen“ (2015) (siehe LINK)  bin ich bereits auf die globale Saturn-Neptun-Spannung eingegangen. Leider ist diese immer noch nicht vorbei und wird im September 2016 zum dritten Mal gradgenau. Doch nicht nur diese eine Spannung macht uns zu schaffen, sondern andere astrologische Aspekte ebenfalls. Was heißt das nun für den Herbst 2016 und worauf solltest Du achten?

 

 

Dreht Mars durch? („Heißer“ Herbst 2016?)

 

Zufällig ist heute ein neuer Blogartikel inkl. plus Video von Alexander Gottwald (Betreiber der Homepage „Sternstaubastrologie“) online gegangen. Hier geht er auf 22 „heiße“ Mars-Aspekte ein, mit denen wir in den nächsten Wochen zu rechnen haben. Wenn Dich dieses Thema interessiert, lohnt es sich, es sich anzuschauen. Ich schätze Alexander Gottwald als Astrologe sehr und bewundere vor allem seinen ganz individuellen Stil (auch wenn meine persönlichen Ansichten in einigen Punkten von seinen Ausführungen abweichen  😉 ) Als Hinweis: Am Ende von dem Artikel (Video) macht er Werbung für sein Angebot. Mit diesem habe ich nichts zu tun bzw. mache ich keine Werbung. Ich möchte allein auf die Inhalte über Mars hinweisen.

 

 

Konstellationen im  Herbst 2016

Da Alexander Gottwald Mars so schön ausführlich beschrieben hat, habe ich meinen ursprünglichen Entwurf etwas umgeändert und werde ich mich im Folgenden auf andere Punkte beschränken.

 

September 2016

31.08. bis 22.09.2016: Merkur ist rückläufig. Ihr kennt sicherlich die üblichen Warnungen, dass man in dieser Zeit vorsichtiger mit den Themen „Kommunikation, Informationstechnik, Verkehr und Verträge“ sein sollte. Je nachdem, ob persönliche Planeten involviert sind, kann dies bei jedem Menschen andere Auswirkungen haben. Aber bitte keine Panik bekommen. Falls Kommunikationsprobleme, Verzögerungen und Missverständnisse auftreten, diese versuchen gelassen zu nehmen. Wenn wichtige Verträge unterschrieben werden müssen, diese genau prüfen. Aber Rückläufigkeit hat auch ihre gute Seiten. So ist dies wunderbar geeignet, um auszumisten und liegen gebliebenes aufzuarbeiten. Auch die Kommunikation nach innen (mit Dir selbst) kann verbessert werden.

Am 10.09.2016: Saturn und Neptun im gradgenauen Quadrat auf 10° Schütze bzw. Fische. Wie oben bereits erwähnt, bin ich bereits (siehe LINK) auf diese Konstellation eingegangen. Wenn die negativen Seiten von Saturn (Angst, Unsicherheit) und Neptun (Fanatismus, Illusion) aufeinander treffen, ist Vorsicht angesagt. In dem Zeitraum (und Wochen danach) sind im Außen mit Ereignissen zu rechnen, die uns Angst machen und uns dadurch auf den falschen Weg führen könnten.

 

Was kannst Du tun?

  • Sich nicht von Panik oder Angstmacherei anstecken lassen (Angst ist ein schlechter Lehrmeister).
  • Geh den Weg nach Innen. Finde heraus, wer Du bist.
  • Sei ehrlich mit Dir selbst: Wo belügst Du Dich noch? Wo willst Du der Wahrheit nicht in die Augen sehen?
  • Die positiven Seiten von Saturn sind Realitätssinn, Verantwortungsbewusstsein, Disziplin und Geduld.
  • Die positiven Seiten von Neptun sind Glaube, Transzendenz und Kreativität.
  • Wie kannst Du diese positiven Eigenschaften für Dich umsetzen und nutzen?

 

Ab 09.09.2016 verlässt Jupiter die Jungfrau und wandert in die Waage. Das bringt für die Luft- und Feuerzeichen mal ein wenig Optimismus und an der ein oder anderen Stelle hoffentlich etwas „Glück“. 🙂

 

Oktober und November 2016

Das globale Saturn-Neptun-Quadrat betrifft leider auch Punkte in der Radix (Horoskop) der Deutschen Wiedervereinigung. Saturn (Transit im 5. Haus) steht zu unserem Mars im 11. Haus in Opposition. Während unsere Lebensfreude (z.B. öffentliche Veranstaltungen) durch Angst vor Anschlägen schon länger gedämpft ist, ist hier noch mit einer Verschlechterung zu rechnen. Saturn hemmt durch seine Opposition zu Mars die Handlungsfähigkeit und führt gleichzeitig zu angestauten Aggressionen und Wut. Neptun, der noch einige Zeit im Quadrat zu Mars steht, deutet darauf hin, dass hier weiterhin (Be-)Trug im Spiel sein kann. Und bisher hatten wir schon die eine oder andere Enthüllung, wie z.B. bei VW, wobei aber der deutsche Einkäufer der leidtragende war und es hier zu viel Aggression kam. Es ist zu vermuten, dass dies erst der Anfang war und noch einiges mehr aufgedeckt werden wird. Vor allem werden vermutlich die Wut und die Aggression innerhalb der Gesellschaft zunehmen.

Das falscheste vom falschen wäre es aber, sich davon wie oben erwähnt angstecken zu lassen! Mars gilt zwar als der Kriegsgott (Aggression, Wut), aber als Herrscher vom Widder steht er auch für Aufbruch, Mut und Tatkraft. Es liegt allein bei uns, wie wir diese Energie nutzen!

 

Wahlen in den USA:

Auch sie stehen mehr oder weniger unter dem Saturn-Neptun-Quadrat… Wer allerdings die Wahl gewinnen wird, ist absolut zweitrangig. Das Schicksal der USA ist quasi schon besiegelt und unausweichlich. Die USA erleben im November das Ende einer Ära und den Anfang eines neuen Kapitels (Saturn-Transit über den AC). Pluto, der gerade am Anfang des Finanzhauses steht und dieses in den nächsten Jahren durchwandern wird, bildet schon länger eine Opposition zur Sonne der USA und bildet nun auch noch ein Quadrat zum Saturn der USA. Zusätzlich wird Saturn in den kommenden Jahren noch Oppositionen u.a. zur Sonne, Merkur und Venus der USA bilden… Alles in allem sehr große Herausforderungen…

Und wenn das nicht schon genug wäre, kommt auf die USA von ca. März 2019 bis mindestens Ende 2024 eine ganz große karmische Prüfung zu.

Pluto wird zu diesem Zeitpunkt die Radix der USA (seit ihrer Gründung) einmal umrundet haben und eine Konjunktion zum Pluto der USA bilden. Bei seiner Rückkehr wird genau überprüft, was die USA alles so in den letzten Jahrhunderten angestellt haben… Und dafür werden sie auch sozusagen die Quittung erhalten. Da die USA für sehr, sehr viele Kriege (im dreistelligen Bereich!!!) verantwortlich waren, liegt das Karma-Konto der USA mehr als im negativen Bereich… Und welche Konsequenzen diese Karma-Überprüfung mit sich bringen wird… Davon können wir uns überraschen lassen.

 

 

Und was kommt nach Herbst 2016?

Die Horoskope der Länder in Europa deuten auf einige große Herausforderungen in den nächsten Jahren hin. Vor allem die Bereiche Gesellschaft, Finanzen, Arbeit, Gesundheit und Ausland sind betroffen.

Man muss kein Astrologe sein, um den Kopf zu schütteln, wenn es um das Thema „Euro“ geht. Wer die letzten Jahre sich etwas mit der Wirtschaft und deren Prognosen auseinander gesetzt hat, weiß, dass es um den Euro mehr als schlecht bestellt ist. Astrologisch stand dieser nie unter einem guten Stern. Und es scheint wohl nur noch eine Frage der Zeit, bis dieses Finanzsystem zusammenbricht. Die Sterne für die Finanzen in Europa stehen sehr schlecht und ich rechne vor allem ab Anfang 2018 mit erheblichen Auswirkungen für Deutschland.

 

 

Gibt es einen dritten Weltkrieg?

Obwohl ich in meinen früheren Artikeln bereits auf dieses Thema eingegangen, hier an dieser Stelle noch einmal meine kurze Meinung dazu. In den letzten Wochen waren leider wieder Falschmeldungen im Umlauf, die damit Panik geschürt haben, dass angeblich jetzt im August 2016 der dritte Weltkrieg stattfinden würde… Das ist bisher nicht passiert und ich glaube auch nicht, dass er 2016 losbricht. Ganz von der Hand zu weisen ist die Möglichkeit von einem 3. Weltkrieg nicht, aber meiner persönlichen Meinung nach kommt er noch nicht so bald. Die Menschheit hat davor noch andere Lektionen zu lernen und jederzeit die Chance, die Zukunft positiv zu verändern.

 

Pass in diesen unruhigen Zeiten gut auf Dich auf!

Liebe Grüße

Maren

 

 

Diese Webseite benutzt Cookies. Wenn Du diese Seiten weiter nutzt, stimmst Du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen